Capacity Building

REKLIM kooperiert mit verschiedenen Partnern, um sich bei dem für den Wissenstransfer wichtigen Bereich des „capacity buildings“ zu engagieren. Die individuell mit unterschiedlichen Kooperationspartnern konzipierten Projekte zielen darauf ab, „Kapazitäts- und Kompetenzentwicklung“ u.a. durch den Aufbau von Wissen, Fähigkeiten, Engagement und Strukturen bei den Zielgruppen zu unterstützen, um eine effektive Förderung in verschiedenen Bereichen (Schule, Universität etc.) der (Aus)-Bildung zu ermöglichen.

Kunst und Landschaftsform - Permafrost im Wandel

Rund 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5, 6, 8, 9 und 10 der Stadtteilschule Wilhelmsburg in Hamburg haben unter der Leitung von Kunstlehrerin Gundi Wiemer im Schuljahr 2015/16 mit einem Kunstprojekt rund um das Thema "Permafrost im Klimawandel" begonnen und so eines der vielen regionalen Forschungsthemen von REKLIM in den Schulalltag geholt. Zusätzlich zur Beschäftigung mit dem Projekt während des wöchentlichen Unterrichts, arbeiteten die Beteiligten an den verschiedenen Kunstwerken intensiv an ausgewählten Projekttagen. Die Ergebnisse wurden im Juni 2016 auf der internationalen Permafrostkonferenz in Potsdam (ICOP2016) ausgestellt. Das Projekt ist Teil der langjährigen Kooperation Maritimes Zentrum Elbinseln.
Lesen Sie hier weiter …

 

PR-Praxis-Seminar im Studiengang Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der FU Berlin

2016 wurde die Zusammenarbeit mit der Dozentin Dr. Tong-Jin Smith des Studiengangs “Publizistik und Kommunikationswissenschaft“ an der FU Berlin aufgenommen. Den Studierenden sollte hierdurch an einem konkreten Projekt mit realem Anwendungsbezug mit externen Partnern wichtige Praxiserfahrung ermöglicht werden und ihnen den Einsatz ihres theoretisch erworbenen Wissens eröffnen. Als Beispiel für diese Zusammenarbeit wurde die Wissens- und Datenplattform „meereisportal.de“ gewählt. Sie ist die erste deutschsprachige Wissensplattform rund um das Thema Meereis und wurde vom Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen REKLIM gemeinsam mit der Universität Bremen initiiert. Sie hat eine gute Resonanz und wird sehr gut wahrgenommen. Im Rahmen ihrer Seminararbeiten beschäftigen sich die angehenden Journalistinnen und Journalisten damit, welche journalistischen Möglichkeiten es gibt, die Attraktivität des Portals deutlich zu steigern und so mehr Menschen für das Portals und das Thema Meereis im Klimawandel zu interessieren. Lesen Sie hier weiter …

 

Unterstützung Oberstufenprofil Stadtteilschule Hamburg

In Kürze sind an dieser Stelle weitere Informationen zum Projekt abrufbar.