5. REKLIM Regionalkonferenz

Programm 30.09.2015

„Klimawandel im Küstenraum“

Der Forschungsverbund REKLIM „Regionale Klimaänderungen – Ursachen und Folgen“ der Helmholtz-Gemeinschaft lud am 29. 09.2015 zu seiner 5. Regionalkonferenz in das Alte Pumpwerk in Bremen ein. REKLIM wurde 2009 mit dem Ziel gegründet, die regionalen Auswirkungen und Folgen des Klimawandels mit dem Fokus auf Deutschland und Westeuropa zu untersuchen. Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung, die von Prof. Dr. Wolfgang Kaysser (Helmholtz-Zentrum Geesthacht) und Prof. Dr. Karin Lochte (Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung) eröffnet wurde, lag auf den Auswirkungen des Klimawandels im Küstenraum.

An der REKLIM-Konferenz im Alten Pumpwerk in Bremen nahmen 130 Besucher teil, von denen mehr als Zweidrittel aus dem Bereich der gesellschaftlichen Akteure kamen: Vertreter aus Politik und Behörden, von Umweltverbänden und der Wirtschaft. Insgesamt zehn Fachvorträge zu unterschiedlichen Fragen rund um das Thema Küste, darunter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Forschungsverbund sowie drei Vorträge von gesellschaftlichen Akteuren wurden den Zuhörern präsentiert. Von globalen bis zu regionalen Fragestellungen, über Stürme, konkrete Klimadaten für die Praxis bis hin zur Frage der Wahrnehmungsproblematik von Klimawandel; ein facettenreiches Programm lud zur Diskussion und zum Austausch ein.  

Die Vorträge rahmten eine Podiumsdiskussion ein, in der zum Thema „Herausforderung Klimawandel – Forschung und Gesellschaft im Dialog diskutiert wurde. Teilnehmer der Podiumsdiskussion waren: Dr. Joachim Lohse (Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Bremen), Gerd-Rüdiger Kück (Staatsrat bei der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Bremen), Uwe Dahl (Geschäftsführer hanseWasser), Prof. Dr. Karin Lochte (Direktorin Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung) und Prof. Dr. Peter Lemke (Wissenschaftlicher Koordinator REKLIM, AWI).

Die von Wolfgang Albus (rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg) moderierte  Veranstaltung klang mit der Vorstellung der Wissensplattform „meereisportal.de“ (Link) und der Preisverleihung des Projekts als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ aus.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Ankündigungsflyer zur Veranstaltung (PDF) …

Programm und Abstracts der Beiträge (PDF) …

Folien zu den gehaltenen Vorträgen …

Impressionen von der REKLIM Konferenz (Fotos: AWI)

 

 

Tagungsort öffentliche REKLIM Konferenz am 29.09.2015:
Altes Pumpwerk Bremen
Salzburger Str. 12
28219 Bremen
(Foto: hanseWasser)