REKLIM in den Medien

Polargebiete beeinflussen das Erdklima
Artikel im Weser-Kurier vom 17.10.2014 über die Forschungsarbeiten von Peter Lemke, dem wissenschaftlichen Koordinator des Helmholtz-Verbundes REKLIM
(Weser-Kurier, 17.10.2014)

 

REKLIM Beiträge im Helmholtz-Resonator
(Oktober 2014)
Der Resonator ist ein Podcast der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. In diesem Wissenschaftspodcast reden Forscherinnen und Forschern über ihre Forschung und über sich selbst.

 

Aktuelle Daten zum Meereis
Bremer Wissenschaftler stellen neues Internetportal vor
(Weser-Kurier, 17.04.2013)

Dauerfrost zu Ostern - Hat der Klimawandel eine Pause eingelegt?
Prof. Peter Lemke, Leiter des Fachbereiches Klimawissenschaften am Alfred-Wegener-Institut und wissenschaftlicher Koordinator von REKLIM, erklärt in einem Interview warum der lange Winter kein Anzeichen für ein Ende der globalen Erwärmung ist. (Interview, Alfred-Wegener-Institut, 2013)

 

"BERICHT/027: Klimawandel in Regionen - Modelle, Wirklichkeiten, Fragen (SB)"
(www.schattenblick.de 25. September 2012)

 

"INTERVIEW/031: Klimawandel in Regionen - Verpaßte Chance? Prof. Dr. Karin Lochte antwortet (SB)"
(www.schattenblicke.de, 18. September 2012)


"BERICHT/029: Klimawandel in Regionen - Weiter forschen angesagt (SB)"

(www.schattenblick.de, 18. September 2012)
 

"Geofaktor Mensch"
(Potsdamer Neueste Nachrichten, 5. September 2012)


"Die gefrorene Gefahr
- Wie taut der Permafrost?"
Von Dagmar Röhrlich (Deutschlandfunk, 5. September 2012)


"An den Polen schmilzt das Eis"

Nasa-Forscher sind entsetzt darüber, dass 97 Prozent der Eisfläche Grönlands angetaut sind. Und auch über den Zustand der Antarktis gibt es neue, beunruhigende Erkenntnisse
(Welt am Sonntag, Nr. 31, 29. Juli 2012)

 

"Grönlands Eis schmilzt schneller"
Forscher bestimmen den Verlust mithilfe von Satelliten / Genaue Daten zum Anstieg des Meeresspiegels
(Weser-Kurier, 31. Mai 2012)

 

"Wie Forscher den Meeresspiegel messen"
(Weser-Kurier, 23.08.2011)

 

"Ist der regionale Klimawandel berechenbar"
Expertengespräch am Rande der REKLIM-Tagung in Karlsruhe
(Hagel Aktuell Journal, November 2010, S. 8-9)

 

"Die Ergebnisse von Cancun"
Eine Einschätzung vom Klimapolitik-Experten Prof. Dr. Reimund Schwarze vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung.
(UmweltDialog, 14.12.2010)

 

"Der Anstieg der Ozeane ist unser größtes Problem"
(Berliner Zeitung, 15.12.2010)

 

"Das Schmelzen geht weiter"
Wenn es bei den vagen Beschlüssen von Cancún bleibt, wird die Temperatur auf der Erde um vier Grad Celsius steigen
(Süddeutsche Zeitung, 14.12.2010; © Süddeutsche Zeitung GmbH, München. Mit freundlicher Genehmigung von http://www.sz-content.de (Süddeutsche Zeitung Content).

 

"Wir müssen schnell umsteuern"
Bremerhavener Forscher Peter Lemke: Der Klimawandel beschleunigt sich (Weser-Kurier, 05.12.2010)

 
"Warum sich die Atmopshäre erwärmt"
Der Bremerhavener Klimaforscher Peter Lemke widerspricht Kritikern
(Weser Kurier, 22.04.2010)