Pressemittelungen und Kurzmitteilungen aus 2010

 

Climate Service Center: Neuer Online-Service zu Fragen rund ums Klima

14.12.2010
Welche klimatischen Änderungen kommen künftig auf uns zu? Wie kann sich die Gesellschaft auf die veränderten Bedingungen vorbereiten? Was müssen Unternehmen bei künftigen Investitionen beachten?
Diese und andere Fragen beantwortet das Serviceteam am Climate Service Center (CSC).
Zur Pressemitteilung des Climate Service Center: Neuer Online-Service zu Fragen rund ums Klima

 

Climate Service Center berichtet direkt aus Cancún

29.11.2010
Das Climate Service Center (CSC) des Helmholtz-Zentrums Geesthacht wird in der Zeit vom 29. November bis 10. Dezember 2010 auf der Spezial-Website www.climate-service-center.de/Cancun regelmäßig über aktuelle Entwicklungen auf der 16. Konferenz der Vertragsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention (COP16) berichten.
Zur Pressemitteilung des Climate Service Center: Berichte, Meldungen, Hintergründe vom UN-Klimagipfel in Cancún

 

Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts auf Schlüsselpositionen für den neuen Weltklimabericht berufen

23.06.2010
Der Weltklimarat (IPCC: Intergovernmental Panel on Climate Change – Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimaänderungen) in Genf gab die Autoren und Gutachter für seinen fünften Sachstandsbericht bekannt. Mit dabei: Prof. Dr. Peter Lemke und Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner vom Alfred-Wegener-Institut.

Zur Pressemitteilung: Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts auf Schlüsselpositionen für den neuen Weltklimabericht berufen

 

GKSS-Wissenschaftler treffen nach Vulkanausbruch Aussagen zur Konzentration von Aschepartikeln

06.05.2010
Pressemitteilung GKSS-Forschungszentrum Geesthacht - Gegen die Vorhersagen des Volcanic Ash Advisory Centre (VAAC) in London zur Ausbreitung der Aschewolke über Europa richtete sich seitens einiger deutscher Airlines Kritik, da diese keine genauen Aussagen zur Aschekonzentration in der Atmosphäre lieferten. Wissenschaftlern des GKSS Forschungszentrums Geesthacht gelang es, den Ausbreitungsvorgang zu rekonstruieren und Aussagen zur Konzentration von Aschepartikeln zu treffen.
Zur Pressemitteilung: GKSS-Wissenschaftler treffen nach Vulkanausbruch Aussagen zur Konzentration von Aschepartikeln
Zur weiteren Information: "Die Folgen des Vulkanausbruchs" (Bergedorfer Zeitung)

 

KIT-Forscher untersuchen Vulkanaschewolke

20.04.2010
Pressemitteilung des KIT Karlsruher Institut für Technologie - Messungen und Modellrechnungen des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung
Zur Pressemitteilung: KIT-Forscher untersuchen Vulkanaschewolke

 

Bayer Climate Award 2010 für Professor Peter Lemke - Hohe Auszeichnung für Meereis- und Klimaforscher

25.03.2010
Professor Dr. Peter Lemke vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung ist der mit 50.000 Euro dotierte „Bayer Climate Award 2010“ zuerkannt worden. Mit dem Preis der Bayer Science & Education Foundation wird Lemke für seine grundlegenden und wegweisenden Beiträge zum Zusammenhang von Meereis und Klima geehrt. Werner Wenning, Vorsitzender des Vorstands der Bayer AG, wird den Preis im Rahmen der internationalen Klimakonferenz „Continents under climate change“ der Humboldt-Universität am 22. April 2010 in Berlin überreichen.
Zur Pressemitteilung: Bayer Climate Award 2010 für Professor Peter Lemke
Zur weiteren Information: "Warum sich die Atmosphäre erwärmt" (Weser Kurier, 22.04.2010)